Der Kaufladen hat hier geholfen

Im Sinne unserer Satzung haben wir für die Unterstützung und Förderung von Kindern, Jugendlichen und Familien im Rahmen insbesondere der Jugendhilfe bisher gespendet:

Spenden im Jahr 2017

Höhe Zeitpunkt und Spendenempfänger
500,00€ November – Rechtshilfefond für Flüchtlinge
387,00€ November – multikulturelle Schwimmkurse
300,00€ Oktober – Frauenhaus e.V. Einzelfallhilfe
911,54€ August – Unterstützung für das Seifenkistenrennen
90,00€ August – Einzelfallhilfe
749,00€ August – Frauenhaus e.V.
700,00€ Juli – Hilfe für Schwangere e.V., Anschaffung von Zwillingskinderwagen
500,00€ Juni – Einzelfallhilfe
1550,00€ Mai – Projekt Kostümwerkstatt
590,00€ April – Übernahme Dolmetscherkosten und Therapiebeihilfe
580,00€ März – 2 Kindern wurde die Teilnahme an einer Auslands-Klassenfahrt ermöglicht
58,00€ März – Der Celler Wasa-Lauf ist ein fester Bestandteil im Schulleben der Blumläger Schule geworden, um die Gemeinschaft und das Zusammenleben zu steigern. Damit auch Kinder aus bedürftigen und sozial schwachen Familien teilnehmen können, haben wir die Teilnahmegebühr in Höhe von 58,- € gespendet.
840,00€ Januar – Selbstbehauptungstraining für Kita-Kinder

Spenden im Jahr 2016

Höhe Zeitpunkt und Spendenempfänger
150,00€ Dezember – Overlock Nähmaschine für Kostümwerkstatt
2000,00€ Dezember – Frauenhaus Celle
387,00€ Dezember – multikultureller Schwimmkurs
3000,00€ Dezember – Verein Brennessel eV. für Präventionsprojekte und „die offene Sprechstunde“
800,00€ September – OBS Flotwedel, Unterstützung für das Projekt „Schüler helfen Schülern“.
940,00€ August – Kinderspielraum AG Hehlentor Seifenkistenrennen.
400,00€ Mai – Ferienbetreuung an der Hehlentorschule – Unterstützung für Ausflüge, Besichtigungen der Hortbetreuung.
230,00€ Juni – Einzelfallhilfe Zuschuss an eine Begleitperson für eine Pfadfindergruppen – Sommerfreizeit
260,00€ Mai – Einzelfallhilfen Zuschüsse für Klassenfahrten
3500,00€ Mai – Verein Brennessel e.V.“ Präventionsprojekt
750,00€ März – „Vater-Kind-Wochenende“ Übernahme der Kosten für Unterkunft und Vollverpflegung an drei Väter mit Kindern, die finanziell nicht so gut gestellt sind.
80,00€ Februar – Fahrradwerkzeug für Flüchtlingsinitiative
500,00€ Februar – an die Flüchtlingsinitiative Westercelle zur Unterstützung ehrenamtlicher Arbeit.
125,00€ Januar – an die Blumläger Schule. Der Celler Wasa-Lauf ist ein fester Bestandteil im Schulleben der Blumläger Schule geworden, um die Gemeinschaft und das Zusammenleben zu steigern. Damit auch Kinder aus bedürftigen und sozial schwachen Familien teilnehmen können, haben wir die Teilnahmegebühr in Höhe von 125,- € gespendet.

Spenden im Jahr 2015

Spendenempfänger Höhe Zeitpunkt
Spende für Weihnachtsfeier der Jugendwerkstatt 300,00€ Dez. 2015
Haus der Familie/ Einzelfallhilfe Schulausstattung 42,00€ Dez. 2015
Einzelfallhilfe 150,00€ Dez. 2015
Sprachkurs VHS für Flüchtlinge 2000,00€ Okt. 2015
Begleitete Familienfahrt einer Jugendhilfeeinrichtung mit Kindern und Jugendlichen in den Zoo Hannover 224,45€ Sep. 2015
Einzelfallhilfe 180,00€ Jul. 2015
Flüchtlingshilfe Westercelle “AG Begegnung der Kulturen” 500,00€ Jul. 2015
Brennessel Präventionsprojekt 3496,00€ Jun. 2015
Verein “Hilfe für Schwangere e.V.” Anschaffung Kinderbett 138,00€ Jun. 2015
Ferienfreizeit Bildungspaten 377,00€ Mär. 2015

Ganzjährig unterstützte Projekte 2015:

Spendenempfänger Höhe
In Form von Sachspenden/ ausgegebene Einkaufsgutscheine an Flüchtlinge 410,00€
Sachspenden an Lobetal 256,00€
Multikultureller Schwimmkurs 430,50€
Flüchtlingsbegegnungsstätte 1710,00€

Spenden im Jahr 2014

Höhe Zeitpunkt und Spendenempfänger
278,50€ Dezember – Multikultureller Schwimmkurs – Seit 2012 bietet unser Vereinsmitglied Frau Gule Tuku multikulturelle Schwimmkurse in Gruppen für 6-8 Teilnehmerinnen an. Frau Tuku macht dies seit mehreren Jahren mit großem Erfolg, ehemals gefördert aus Mitteln der Stadt Celle für die Frauengruppe Nu Jin(neue Frau). Die meisten Nutzerinnen dieses Angebotes sind kurdische Mütter, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen, hier das Schwimmen erlernen möchten und gerne mit ihren Kindern schwimmen gehen würden. Die Fähigkeit des Schwimmens erhöht die gesellschaftlichen Teilhabechancen der Frauen und Kinder. Die Teilnehmerinnen leisten einen jeweils einen Eigenanteil. Die restlichen Kosten für Eintrittsgelder und ein kleines Honorar übernimmt der Kaufladen-Blumlage.
1000,00€ November – VSE Unterstützung des Projektes „Türwechsel“ – Ein gemeinsames Theaterstück von Kindern von vier Celler Grundschulen, angeleitet durch Theaterpädagogen. Ein halbes Jahr haben sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen mit ihren Träumen und Zwängen auseinandergesetzt. Daraus haben sie vier Stücke entwickelt, die abschließend im Schlosstheater aufgeführt wurden.
325,00€ Oktober – Hehlentorschule, Zuschuss für ein warmes Mittagessen – Nachmittagsangebot der Schule, an dem fast alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Fachlehr- und Betreuungskräfte teilnehmen. Neben dem Unterricht und den Betreuungsangeboten, wird auch gemeinsam gegessen. Dabei hat sich leider gezeigt, dass immer eine Gruppe von ca. 10 Kindern keinerlei Essen für den Tag dabei hat und auch nicht für das warme Mittagessen angemeldet worden ist.
3200,00€ Juli – Schulverein Blumläger Schule – Anschaffung einer Nestschaukel
2000,00€ Juni – Brennessel e.V. – Theater-Präventionsprojekt gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern „Ich bin doch keine Zuckermaus“
200,00€ Mai – Einzelfallhilfe – Kostenübernahme einer Klassenfahrt
650,00€ April – Hehlentorschule Seifenkistenrennen – Anschaffung von 60 HelferInnen T-Shirts, sowie die Durchführung eines HelferInnenfrühstücks am Veranstaltungstag.
200,00€ März – Schulverein Blumläger Schule – Am Sonntag, den 14. März 2014 haben Schüler, Eltern und Lehrer bei strahlendem Sonnenschein am Wasa-Lauf teilgenommen. Der Celler Wasa-Lauf ist fester Bestandteil im Schulleben, um die Gemeinschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu steigern. Nach dem Lauf wurden die Kinder außerdem mit einem Frühstück in der Schule und einer Urkunde belohnt. 78 Kinder sind an den Start gegangen. Damit auch Kinder aus sozial schwachen Familien teilnehmen konnten, hat das Kaufladen – Team die Teilnahmegebühren gespendet.
400,00€ Februar – Schulgarten Hehlentorschule – Zuschuss für ein Gartenhaus im Schulgarten der Hehlentorschule. Zusammen mit dem Schulsozialarbeiter und einigen aktiven Eltern wird im Garten gepflanzt, gepflegt und geerntet, möglichst von Frühjahr bis in den späten Herbst hinein. Gerade für die kleinen Schülerinnen und Schüler ist dabei wichtig sich auch bei nicht so gutem Wetter mal ausruhen zu können und dabei im Trockenen sitzen zu können.

Sachspenden 2014:

Höhe Spendenempfänger
56,00€ Schulverein Blumlage- Inliner & Helme
647,30€ Lobetal-Bekleidung
440,90€ Lobetal-Bekleidung
142,20€ Hilfstransport Irak jesidische Flüchtlinge
700,60€ Lobetal- Bekleidung
45,50€ Frauenhaus – Bekleidung
50,00€ eingelöste Gutscheine Flüchtlingshilfe

Spenden im Jahr 2013

Höhe Zeitpunkt und Spendenempfänger
275,00€ Dezember – Schwimmkurs für kurdische Mütter – Gesellschaftliche Teilhabe kurdischer Frauen.
30,00€ Juni- Sachspende Bekleidung an eine junge Frau, die gerade aus der Haft entlassen wurde.
1000,00€ Juni – Hehlentorschule – Etwa 80 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen haben ihren Abschluss im Rahmen eines Zirkus-, Akrobatikprojektes vorbereitet und durchgeführt. Sie wurden dabei von der Jugendhilfe/Jugendschutz der Stadt Celle und engagierten Zirkuspädagogen unterstützt. Neben diesem Hauptziel wurden allgemeine pädagogische Lernziele (z.B. Stärkung der Gruppenfähigkeit, Erleben eigener Leistungsfähigkeit, ästhetische Selbsterfahrung und motorische Lernziele verfolgt. Die Viertklässler haben so ein buntes, spannendes und sicherlich unvergessliches Ende ihrer Grundschulzeit erfahren.
500,00€ Mai – für das 5. Seifenkistenrennen – Von dem Geld wurden Bausätze für zwei Seifenkisten gesponsert für Familien, die sich keine leisten konnten. Außerdem Anteile Preise/T-Shirts-Versorgung und die Helfer/innen mit Frühstück und Getränken versorgt. Über 20 Teams Jung und Alt sind am 25.Mai an den Start gegangen und haben sich heiße Rennen in der Dörnbergstrasse geliefert.Initiator dieser tollen Veranstaltung ist die Kinderspielraum AG Hehlentor. Das Rennen wurde unter dem Motto „Leben und Lernen“ im Stadtteil organisiert. Im Vordergrund steht dabei das pädagogische Konzept von ganzheitlichem Lernen mit Kopf, Hand und Herz. Ziel ist das gemeinsame Handeln in verschiedenen Generationen.
280,00€ April – Schulverein der Blumläger Schule – In den 2.-4. Klassen wird regelmäßig ein Fahrrad-und Verkehrstraining durchgeführt. Damit auch Kinder aus bedürftigen Familien, die sich kein eigenes Fahrrad leisten können, an dem Training teilnehmen können, hat der Kaufladen zwei gut erhaltene gebrauchte Fahrräder und fünf Helme gespendet.
150,00€ März – Einzelfallhilfe – Eine alleinerziehende Mutter von 2 Kindern bat um finanzielle Unterstützung in einer Notlage. Sie musste immer zwischen Krankenhaus, wo ein Sohn stationär untergebracht war, nach Hause zum anderen Kind pendeln. Da sie sehr abgelegen wohnt, nur schlechte Busverbindungen bestehen, hat sie einige Male ein Taxi in Anspruch genommen, um beiden Kindern gerecht werden zu können.
495,50€ Februar – Hehlentorschule – Das Kaufladen- und Neufundlandteam haben Bücher gesponsert, Kuchen gebacken und am Wahlsonntag bei einem großen Bücherflohmarkt verkauft. Der erwirtschaftete Erlös kommt den 4. Klassen der Hehlentorschule für ein Abschlussprojekt zugute.
600,00€ Januar – Projekt „Grenzenlos“ – Finanzielle Unterstützung für benötigte Fotomaterialien für das Projekt und anschließende Ausstellung im Neuen Rathaus.„Integration bleibt auch in Celle ein spannendes Thema. Immer noch erschweren Sprachbarrieren und Kommunikationsprobleme das Leben von Migrantinnen. Auch viele einheimische Frauen haben nur selten Kontakt zu Ezidinnen und wenig Einblick in deren Lebensalltag.“ So entstand die Idee des deutschen Frauenrings Ortsring Celle und der Frauengruppe „Hevi“ aus dem ezidischen Kulturzentrum Celle, in Zusammenarbeit mit der Frauenbegegnungsstätte „Selis“ in Batman(Türkei) verschiedene Alltagssituationen von Frauen auf Fotos festzuhalten. Über ca. ein Jahr haben deutsche und kurdische Frauen sogenannte Tandems gebildet und sich in unterschiedlichsten Situationen kennengelernt und gegenseitig fotografiert.

Design und Umsetzung: die werbeagentur